AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen TRIAS

Artikel I.

Geltungsbereich und Definitionen

 

  1. Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Lieferungen von Waren und für die Erbringung von Leistungen für Bestellungen über das Internet bei www.moebel-trias.de im Bereich der Bundesrepublik Deutschland.

  2. Der Betreiber der Internetseite www.moebel-trias.de und der Verkäufer der Ware, die im E-shop www.moebel-trias.de angeboten werden, ist TRIAS, s.r.o. in der Siedlung Podkonicka 1, 97613 Slovenska Ľupča, Slowakei, weiter als „Verkäufer“ oder ‚Wir‘ genannnt, registriert im Handelsregister am Bezirksgericht Banska Bystrica, Slowakei, Absatz: Sro. Vl.č. 8760/S, Identifikationsnummer 36 621 561, MWSt Nr: SK2021767616.

  3. Die Adresse des Zentrallagers, weiter als „Lager“, des Verkäufers ist: Majerská cesta 36, 97401 Banská Bystrica, Slowakei.

  4. Die Adresse des Showrooms des Verkäufers ist: Dolna 15, 97401 Banska Bystrica, Slowakei.

  5. Der Käufer, weiter als „Kunde“ oder ‚Sie‘, ist jeder Besucher des E-Shops, der im E-shop oder per E-Mail bestellt hat.

  6. Unter der Ware versteht man alle Produkte, die auf den Seiten des E-shops www.moebel-trias.de veröffentlicht sind. Die Ware wird auf Grund der Bestellung des Kunden produziert. 
      

Artikel II.

Zustandekommen des Vertrages
 

1. Unverbindliche Einkaufsliste

    1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog, dar. Durch Anklicken des Buttons ″Auf die Einkaufsliste″ gibt der Kunde eine unverbindliche Anfrage zu der in der Einkaufsliste enthaltenen Ware ab.

    2. Durch das Abschicken der Einkaufsliste mit den ausgefüllten Identifikationsdaten deklariert der Kunde sein vorläufiges Interesse an der Ware.

    3. Nach Eingang der Einkaufsliste beim Verkäufer erhält der Kunde eine automatisch erzeugte Bestätigungs-E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.

    4. Der Verkäufer schickt dem Kunden spätestens innerhalb von 24 Stunden eine weitere E-Mail mit:

      -  der vollständigen Einkaufsliste und den ergänzten Preisen (bei Sonderanfertigungen), Liefertermin und Lieferkosten für die ausgewählte Ware an die Adresse des Kunden, sofern er diese in der Einkaufsliste aufgeführt hat und
      -  einem Formular zum Ausfüllen der Rechnung- und Lieferangaben, um mit der Bestellung fortzufahren.

2. Bestellung

    1. Hat sich der Kunde entschieden, die Ware verbindlich zu bestellen, bestätigt er sein Interesse per E-Mail und schickt das ausgefüllte Formular mit Rechnungs- und Lieferangaben an den Verkäufer.

    2. Der Verkäufer stellt entsprechend der Bestellung eine Proforma Vorauszahlungsrechnung aus, die alle Spezifikationen und Detailinformationen der Bestellung beinhaltet. 


3. Kaufvertrag

    1. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn der Kunde seine Bestellung durch die Begleichung der Vorauszahlung laut der Proforma-Vorauszahlungsrechnung bestätigt. 

    2. Die Vorauszahlungsrechnung ist innerhalb von 7 Tagen ab dem Tag der Rechnungserteilung zu begleichen. Die Höhe der Vorauszahlung beträgt bei Bestellungen im Wert bis 5.000€ 50% des Gesamtpreises, bei höheren Bestellungen sind es 65%.

    3. Die Bestellung gilt als annulliert, wenn der Kunde nicht innerhalb der Zahlungsfrist die Vorauszahlung laut der Proforma-Vorauszahlungsrechnung bezahlt. Der Kunde wird über diese Tatsache in Form einer E-Mail benachrichtigt.

    4. Der Verkäufer informiert den Kunden über den Zahlungseingang in Form einer E-Mail zusammen mit der Sendung des Steuerbeleges für die Vorauszahlung.

    5. An dem Tag des Zahlungseingangs wird der Auftrag des Kunden an die Produktion weitergeleitet.

  

Artikel III.

Preise und Zahlungsbedingungen 

 

  1. Die gesetzliche Umsatzsteuer sowie weitere Preisbestandteile sind in den angegebenen Preisen auf den Produktseiten inbegriffen. Versandkosten sind nicht im angezeigten Preis enthalten und werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von dem Kunden zusätzlich zu tragen.

  2. Unter dem Referenzpreis versteht sich der Produktpreis für den Artikel, der auf dem Hauptbild im Detail des Produktes auf der Webseite www.moebel-trias.de  angezeigt wird.

  3. Der Kunde kann eine Sonderanfertigung des Produktes durch verschiedene Auswahloptionen z.B. Oberflächengestaltung, Möbelstoff, usw. bestimmen.
    Die Preise für Sonderanfertigungen kalkuliert der Verkäufer entsprechend der Angaben vom Kunden aus der unverbindlichen Einkaufsliste und teilt sie dem Kunden per E-Mail mit.

  4. Der Verkäufer bietet als Zahlungsmethode ausschließlich Vorauskasse an (auf Rechnung) via Banküberweisung auf das Konto des Verkäufers:

    TRIAS, s.r.o., Podkonická 1, 976 13 Slovenská Ľupča, Slowakei

    Bankverbindung: 
    Tatrabanka, a.s., Hodžovo námestie 3, 850 05 Bratislava, Slowakei
    IBAN: SK10 1100 0000 0026 2377 9902
    Swift (BIC): TATRSKBX

  5. Der Kunde bezahlt den Verkäufer via Überweisung: 

    - bei Vertragsabschluss die laut der Proforma Anzahlungsrechnung ausgewiesene Vorauszahlung innerhalb von 7 Tagen ab Ausstellung und
    - vor Auslieferung der Ware den in der Proforma Restzahlungsrechnung angegebenen Restbetrag.

    Die Proforma Restzahlungsrechnung wird als E-Mail Anhang zusammen mit der Avis Information über die Zustellungsbereitschaft der Ware an den Kunden geschickt und ist innerhalb von 7 Tagen seit Ausstellung fällig.

    Für die getätigten Zahlungen erhält der Kunde die dazugehörigen Steuerbelege.

Artikel IV.

Lieferbedingungen

 

  1. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich innerhalb von 6-9 Wochen nach Vertragsabschluss und nach dem Erhalt der ausgewiesenen Restbetragszahlung.

  2. Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

  3. Falls es im Vertrag nicht anders vereinbart wurde, wird die Ware mittels unseres Partnerspediteurs geliefert. Der Kunde wird über den Zustellungstermin und über die Art und Weise der Übergabe der Ware in einer E-Mail informiert, die gleichzeitig auch Hinweise zur Entgegennahme der Sendung von dem Lieferanten und ein Formular für mögliche Reklamationen enthält.

  4. Zustellung der Ware an den Kunden

    Die Ware ist immer gründlich verpackt und beschriftet. Unsere Vertragstransportgesellschaft ist verpflichtet die Ware an die Lieferadresse unseres Kunden zu liefern und unbeschädigt zu übergeben.

    Der Lieferant ist nicht verpflichtet die Sendung in das Innere des Kundenobjektes zu transportieren, er soll aber bei der Ausladung aus dem Lieferwagen mitwirken.

    Der Kunde bestätigt mit seiner Unterschrift im Frachtbrief die Übernahme der Sendung vom Lieferanten.Der Käufer ist berechtigt die Lieferung zu öffnen und auf Unversehrtheit zu überprüfen. Der Lieferant ist verpflichtet während der notwendigen Kontrolle zu warten. Falls eine Beschädigung der Sendung oder ihres Teils festgestellt wird, ist der Käufer berechtigt die Annahme des beschädigten Teils der Sendung zu verweigern. Die Beschädigung ist im Frachtbrief zu vermerken und zusätzlich dem Verkäufer unverzüglich per E-Mail mitzuteilen.

  5. Aufbewahrung nicht versandter Ware

    Wenn eine Auslieferung von Seiten des Käufers, auch nach einer 14-Tage Frist nach Zusendung der Zustellungsbereitschaft durch Avis nicht möglich ist,ist der Verkäufer berechtigt Gebühren für die Lagerhaltung - entsprechend der im Voraus zugesandten Preisliste - zu berechnen. Die Lagerfrist liegt grundsätzlich bei 60 Tagen.

 

Artikel V.

Garantien, Gewährleistung, Reklamationen

  1. Der Verkäufer garantiert, dass alle von ihm gelieferten Produkten in der EU produziert werden, vor allem in den italienischen Produktionsanlagen. Die Herstellermarken sind öffentlich auf der Webseite deklariert.

  2. Bei der Herstellung werden Auslesemassivhölzer und weitere zertifizierte und gesundheitlich einwandfreie Materialien mit vorgeschriebenen qualitativen Eigenschaften verwendet.

  3. Die Garantiefrist, während der die Produkte ihre ursprüngliche Design- und Gebrauchseigenschaften beibehalten müssen, beträgt 2 Jahre, sofern der Hersteller keine verlängerte Garantie für das Produkt ausgewiesen hat. 

  4. Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

  5. Der Käufer ist berechtigt, die Ware zu reklamieren, wenn die Lieferung vom Auftrag abweicht oder die Ware nachweislich beim Transport beschädigt wurde, oder Mängel aufweist, die nicht vom Kunden z.B. durch natürliche Abnutzung, Feuchtigkeit, starke Erwärmung der Räume, sonstige Temperatur- oder Witterungseinflüsse und unsachgemäße Behandlung oder Nichtbeachtung der Möbelpflege des Verkäufers entstanden sind.

    Die Reklamation erfolgt per E-Mail zusammen mit dem beigelegten Reklamationsformular.

  6. Der Verkäufer bestätigt innerhalb von 3 Tagen die Reklamation und regelt die Vorgehensweise. Bei Mängeln leisten wir Gewähr entweder durch Nacherfüllung durch Lieferung einer mangelfreien Ersatz-Sache oder Nachbesserung. Ist lediglich eine gelieferte Einzel-Komponente mit einem Mangel behaftet, ist der Verkäufer berechtigt, einen mangelfreien Ersatz der Komponente zu liefern.

  7. Bei einer anerkannten Reklamation ist der Kunde verpflichtet - sofern es nicht anders vereinbart wurde - die reklamierte und auf andere Weise unbeschädigte Ware ins Lagerhaus des Verkäufers zu liefern.

  8. Die anerkannte Reklamation wird - sofern nicht anders vereinbart - in Übereinkunft mit dem Kunden schnellst möglich bearbeitet, spätestens innerhalb von 30 Tagen.

 

Artikel VI.

Widerrufsrecht

  1.  Widerrufsrecht 

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.
    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

    - an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese in einer Lieferung zugestellt wird bzw. werden;

    - an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

    - an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Trias, s.r.o., Podkonicka 1, 97613 Slovenska Lupca, Slowakei,  Telefonnummer: 040-88306915,   E-Mail-Adresse: info@moebel-trias.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

  2. Folgen des Widerrufs 

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist, zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren unbeschädigt wieder zurückerhalten haben.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, falls nichts anderes vereinbart wurde.

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf Ihren Umgang mit den Waren zurückzuführen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendig war.

  3. Ausschluss/Erlöschen des Widerrufrechts 

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

    - zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

    - zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

     - zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden

  4. Muster-Widerrufsformular

    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

    An Trias, s.r.o., Podkonicka 1, 97613 Slovenska Lupca, E-Mail-Adresse: info@moebel-trias.de :
    - Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/   die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
    - Bestellt am (*)/ erhalten am (*)
    - Name des/ der Verbraucher(s)
    - Anschrift des/ der Verbraucher(s)
    - Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
    - Datum
    (*) Unzutreffendes bitte streichen.

  5. Bitte beachten Sie, dass Produkte im Angebot vom Verkäufer (inclusive Produkte aus der Referenzfertigung) nicht vorgefertigt sind und auf der Basis individueller Auswahl des Klienten hergestellt werden (wegen der Kombination von Oberflächenfertigung, Bezugstoffen und anderen Details der Möbel die vom Kunden bestimmt werden). Daher sind diese Produkte vom Widerrufsrecht nach dem BGB § 312g (2.1) ausgeschlossen.

 

Artikel VII.

Elektronische Kommunikation

 

    1. Der Kunde akzeptiert völlig die vertragsbezogene Kommunikation, die in elektronischer Form (vor allem per E-shop, E-Mail und Telefon) erfolgt. 

  

Artikel VIII.

Persönlicher Informationsschutz

  1. Der Betreiber erhält von den Kunden persönliche Informationen wie: Titel, Name, Familienname, Rechnungs- und Lieferadresse für die Lieferung, Telefonnummer und E-Mail Adresse.

    Diese persönlichen Kundeninformationen werden ausschließlich für die Bearbeitung seiner Bestellung im E-Shop und für die elektronische und telefonische Kommunikation verwendet und im Einklang mit den Gesetzen und Bestimmungen der EU über Persönlichen Informationsschutz verarbeitet.

  2. Der Betreiber ist nur berechtigt die persönlichen Kundeninformationen für die Sendung gezielter oder gewerblicher E-Mail an den Kunden zu benutzen, wenn dieser im Voraus einer solchen Nutzung zugestimmt hat. Diese Zustimmung kann der Kunde jederzeit per E-Mail widerrufen.

  3. Der Betreiber / Verkäufer gibt keine persönlichen Informationen der Kunden an dritte Parteien weiter, mit Ausnahme der für die Lieferung der Ware zuständigeTransportgesellschaft, der Partnerbuchhaltungsgesellschaft, oder der Staatsorgane im Fall einer Kontrolle.

 

Artikel IX.

Abschlussbestimmungen

  1. Der Betreiber und Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäft- und Reklamationsbedingungen zu ändern und zu ergänzen auch ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden. Im Falle der Änderung von AGB oder Reklamationsbedingungen richtet sich der ganze Einkaufprozess nach den zur Zeit der Bestellungsbestätigung gültigen AGBs.

  2. Durch den Abschluss des Vertrages bestätigt der Kunde gleichzeitig, dass er die Handels- und Reklamationsbedingungen gelesen hat und mit der Fassung einverstanden ist.

  3. Die Allgemeinen Handelsbedingungen inclusive der Reklamationsbedingungen sind öffentlich auf der Web-Seite www.moebel-trias.de und im Sitz und Showroom des Verkäufers zugängig.

  4. Andere, nicht in diesen Geschäftsbedingungen festgelegten Regelungen, richten sich nach den gültigen Gesetzen und Vorschriften in der EU.

  5. Diese Allgemeinen Handelsbedingungen - ihre Bestandteile und Beilagen inbegriffen -traten am 28.6.2019 in Kraft.

 

  Ing. Frantisek Piffko, CEO
TRIAS, s.r.o.