Reklamationen, Rückgabe- und Widerrufsrecht

 

Reklamationsordnung TRIAS

 

Artikel I.

Allgemeine Festlegungen und Begriffsabgrenzung

 

  1. Der Verkäufer /weiter als Lieferant/ der Ware und den Dienstleistungen auf dem E-shop www.moebel-trias.de  ist die Gesellschaft TRIAS GmbH, Gesellschaftsitz Podkonicka 1, 97613 Slovenska Lupca, Slovakia (weiter als TRIAS),eingetragt  im Handelsregister am Bezirksgericht Banska Bystrica, Slowakei, Absatz: Sro. Vl.c. 8760/S, Identifikationsnummer: 36 621 561, MwSt Nr: SK2021767616.

  2. Das Zentrallager /weiter nur Lager/ des Lieferanten ist auf der Adresse Majerská cesta 36, 97401 Banská Bystrica, Slowakei.

  3. Der Ankäufer ist:
    Der Verbraucher /die Person, die die Ware von dem Liferanten für den eigenen Bedarf oder für Bedarf zum Haushalt gehörenden Personen kaufte/ oder eine physische oder juridische Person – der Unternehmer, der mit dem Lieferanten einen Vertrag abgeschlossen hat.

  4. Physische und juridische Personen – Unternehmer nehmen in Acht, dass die Garantiebedingungen /besonders Garantiefrist/ könen unterschiedlich von Garantiebedingungen für Verbraucher sein und dass die Beziehungen zwischen Verkäufer und Einkäufer – Uneternehmer –   sich laut Handelsgesetzbuch richten.

  5. Der Käufer erkannt völlig an die elektronische Kommunikation vo allem die E-mail und telefonische Kommunikation.


Artikel II.

Leistungssicherstellungen und Garantie

     

  1. Der Lieferant garantiert, dass alle durch ihm gelieferte Produkten sind in der EU produziert, vor allem in den italienischen Produktionsanlagen. Herstellermarken sind öfentlich auf der Web-Seite deklariert.

  2. Bei der Herstellung sind das Auslesemassivholz und weitere zertifizierte und gesundheitlich einwandfreie Materialien mit vorgeschriebenen qualitativen Eigenschaften angewendet.

  3. Die Garantierfrist, während der die Produkten seine ursprüngliche Design- und Gebrauchseigenschaften einhalten müssen ist mindestens 2 Jahre, sofern sich auf die Wahre die verlängerte Garantie laut absonderlichen Erklärungen des Herstellers nicht bezieht.

   

Artikel III.

Reklamationen

  1. Eventuelle Reklamationen regelt der Lieferant im Einklang mit entsprechenden in der EU gültigen Gesätzen.

  2. Der Einkäufer ist berechtigt die Sendung mit der Ware von dem Spediteur nicht zu übernehmen, wenn er bei der Abnahme der Sendung die Beschädigung der Packung  und nach der Kontrolle der Sendung die Beschädigung der Ware entdeckt. 

  3. Der Einkäufer is berechtigt die Reklamation zu benachrichtigen, wenn an den Kunden die Ware nicht in der Abstimmung mit Vertrag geliefert war, oder wenn die Ware erweisbar beim Transport zu dem Kunden beschädigt war, oder wenn die Ware weist die Mängel auf, die nicht durch den Kunden verursacht war (durch falsche Nutzung,  mechanische Beschädigung oder durch nicht Einhaltung der Einweisungen laut Artikel XI).
    Der Kunde benachrichtigt die Reklamation schriftlich in der Form der E-Mail Nachricht, mit Sendung des beigelegten Formulares.
    Unter der erweisbaren Beschädigung beim Transport versteht man, wenn der Käufer bei der Abnahme der Sendung mit der Ware von dem Spediteur die Beschädigung der Packung oder des Inhaltes der Sendung entdeckt und diese im Beisein des Liefermannes kontroliert  und nach der Entdeckung des Mangels die Tatsache in den Frachtbrief des Spediteur eingeführt hat.

  4. Der Lieferant erklärt sich zu der Reklamation schriftlich in einer Frist von 3 Tagen und schlägt den Kunden die Form der Regelung der Reklamation vor.

  5. Im Falle der Annerkennung der Reklamation ist der Kunde verpflichtet die reklamierte Ware  und anders nicht beschädigte Ware auf eigene Kosten ins Lagerhaus des Lieferanten zu abgeben, fals es nicht anders vereinbart war. Im Falle der Nichtübergabe der reklamierten Ware für die Reklamationerledigung ist die Benachrichtigung der Reklamation ungültig

  6. Die gültig benachrichtigte Reklamation erledigt der Lieferant aufgrunde der Übereinkunft mit dem Kunden in der kürzesten Zeit, spätestens laut Gesetzes in der Frist von 30 Tagen, wenn es nicht anders vereinbart war

 

Artikel IV.

Die Möbelplfege

Damit ihr Möbel die lange Gebrauchsdauer und schoenes Aussehen aufbehaltet, ist es nötig nächste Richtlinien einzuhalten:

  1. Halten Sie die genaue Luftfeuchte. 
    Das Möbel muss langfristig in den Räumen mit der relativen Luftfeuchte 60% plus-minus 5% plaziert sein.Sichern Sie die Tischplatten gegen Verkratzung und Beschädigung mit geeigneten Unterlagen oder mit Glas. Beim zufälligen Flüssigkeitausguss  wischen Sie frühestmoeglich den Tisch trocken.

  2. Pflegen Sie das Möbel.
    Beim Staub wischen verwenden Sie weiche Wischlappen. Zum nachpolieren des Möbels verbrauchen Sie in geringer Menge übliche für Möbel geeignete Reinigungsmittel zB Pronto. In keinem Fall verbrauchen Sie  organische Loesungsmittel, syntetische Öle und Fetten. Die gepolsterte Teile pflegen Sie mit üblichen Mitteln für Polstermöbelreinigung.

  3. Die Reparatur der kleinen Kratzenspuren können Sie auch alleine ausführen zB mit  der Applikation von Holzmöbelfilzstiften zB Scratch-Fix. Die grössere Reparaturen übergeben Sie bitte an den Spezialisten – Restaurator.

 

Artikel V.

Abschlussbestimmungen


  1. Diese Reklamationsordnung ist allgemein zugänglich auf der Webseite www.moebel-trias.de  und im Gesellschaftsitz und Showroom des Lieferanten.

  2. Anders nicht geregelte Beziehungen in dieser Reklamationsordnung richten sich nach Gesätzen und Vorschriften gueltigen in der EU.

  3. Diese Reklamationsordnung wurde wirksam am den Tage den 28.6.2018.

  

Ing. Frantisek Piffko, CEO
TRIAS, s.r.o.